Projekt Gegenpart Projekt Gegenpart
 
Der antirassistische Newsletter für Dessau und Umgebung
Ausgabe 47 - 10. November 2007
Ausgabe 46 - 22. Oktober 2007
Ausgabe 45 - 06. September 2007
Ausgabe 44 - 13. Juli 2007
"Das hat es bei und nicht gegeben! - Antisemitismus in der DDR" - Ausstellungseröffnung in Dessau
Ausgabe 43 - 27. April 2007
Ausgabe 42 - 23. März 2007
Ausgabe 41 - 20. Februar 2007
Ausgabe 40 - 23. Dezember 2006
Ausgabe 39 - 07.Dezember 2006
Eröffnung der Aktionswochen gegen Antisemitismus 2006 in Dessau
Ausgabe 38 - 07. Oktober 2006
Ausgabe 37 - 13. September 2006
Ausgabe 36 - 23. Juni 2006
african kick - das etwas andere Fussballturnier
Ausgabe 35 - 09. Juni 2006
Ausgabe 34 - 29. April 2006
Ausgabe 33 - 23. April 2006
Ausgabe 32 - 31. März 2006
Ausgabe 31 - 16. März 2006
Ausgabe 30 - 06. Februar 2006
Ausgabe 29 - 14. Januar 2006
Ausgabe 28 - 19. November 2005
Ausgabe 27 - 19. Oktober 2005
Ausgabe 26 - 22. September 2005
Ausstellung - Der nationalsozialistische Völkermord an den Sinti und Roma
Ausgabe 25 - 25. August 2005
Ausgabe 24 - 12. Juli 2005
african kick - das etwas andere Fußballturnier
Ausgabe 22 - 19. Mai 2005
Ausgabe 21 - 29 März 2005
Ausgabe 20 - 16 Februar 2005
Ausgabe 19 - 17 Januar 2005
Archiv
Das Internetportal für Dessau und Umgebung
Veranstaltungtips
Die Chronik >Sagt nicht, Ihr hättet von nichts gewußt!<

Ausgabe 34

29 April 2006

 
Mitglied des NPD-Kreisverbandes Magdeburg wegen Volksverhetzung im Fall Oury Jalloh vor Gericht
Prozeß gegen Jens B. beginnt am 18. Mai 2006 ab 11.00 Uhr vor dem Amtsgericht in Oschersleben

Am 18. Mai 2006 beginnt im Amtsgericht Oschersleben der Prozeß gegen ein Mitglied des NPD-Kreisverbandes Magdeburg. Der Angeklagte Jens B. muss sich u. a. wegen Volksverhetzung verantworten. Hintergrund des Verfahrens ist ein rassistischer und menschenverachtender Artikel im Internet. Unter der Überschrift "Ein Afrikaner zündet sich selbst an und schuld .....

weiter lesen...

Multikulturelle Camps zum Thema „Fremde werden Freunde“– eine integrative Begegnung gegen Fremdenfeindlichkeit
1. Auflage in den Osterferien erfolgreich durchgeführt

Das 1. von insgesamt 4 Multikulturellen Camps „ Fremde werden Freunde “ wurde in den Osterferien mit insgesamt 40 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 13 Jahren im Kinder-und Erholungszentrum Güntersberge erfolgreich durchgeführt.

Diese integrative Begegnung von in Sachsen-Anhalt lebenden Kindern und Jugendlichen
( Spätaussiedler, Migranten .....

weiter lesen...

Film: „Härte mit System – Wie Deutschland abschiebt“
Dokumentation läuft am 11. Mai 2006 ab 23.15 Uhr im WDR

Es geschieht lautlos, von der Öffentlichkeit unbemerkt und fast täglich: Abschiebungen per Flugzeug. Neben Frankfurt hat sich insbesondere der Düsseldorfer Flughafen zum Drehkreuz für Abschiebungen entwickelt. Aus ganz Deutschland bringen die Ausländerbehörden die so genannten Abschüblinge hierher.

Flüchtlingsgruppen kritisieren eine schärfer werdende Abschiebepraxis. Gerade .....

weiter lesen...

Fortbildung: "Europa - ein Konzept der Vielfalt - Eine Einführung in das Interkulturelle Lernen."
Miteinander e. V. bietet Workshop am 13. Mai in Magdeburg an

Anlässlich der Europawoche 2006 veranstaltet der Miteinander e.V. den Workshop "Europa - ein Konzept der Vielfalt. Eine Einführung in das Interkulturelle Lernen" am 13. Mai 2006 von 10 bis 16 Uhr in die Räume des Volksbads Buckau.

Das Haus Europa wächst. Dieser Prozess bietet uns BürgernInnen die Chance einen Dialog zu beginnen, voneinander zu lernen, einander .....

weiter lesen...

Problemlage Rechtsextremismus - Grenzwege der Pop-Kultur: Rechtsrock und seine Grauzonen
Veranstaltungsreihe der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt startet am 09. Mai 2006

Problemlage Rechstextremismus - mit diesem Stichwort greift die Veranstaltungsreihe Themen auf, mit denen MultiplikatorInnen aus Schule und Jugendarbeit zunehmend konfrontiert werden.

Das Thema Rechtsrock soll nach einer kurzen Einführung im Hinblick auf seine Grauzonen näher beleuchtet werden: Welche Schnittstellen ergeben sich zwischen rechtsextremistischer .....

weiter lesen...

Förderprogramm: "Integration junger MigrantInnen"
Projektausschreibung der Robert Bosch Stiftung

Fast ein Drittel aller Kinder und Jugendlichen in Deutschland kommt aus Migrantenfamilien. Für viele von ihnen ist es schwerer als für ihre Altersgenossen ohne Migrationshintergrund, ihre Talente zu entfalten. Sie benötigen dazu besondere Unterstützung, Ermutigung und ein Gemeinwesen, das mit kultureller und sozialer Vielfalt zum Vorteil für alle umzugehen weiß. Die Robert Bosch .....

weiter lesen...

„Solidarität mit den Opfern rechter Gewalt! Hintergründe und Handlungsoptionen gegen Rechts“
Veranstaltung am 04. Mai in Halberstadt

mit:
# VertreterInnen des Republikanischen Anwältinnen- und Anwältevereins,
# Antifaschistisches Pressearchiv und Bildungszentrum
# Prof. Roland Roth (FH Magdeburg-Stendal) 
# Jutta Dick (Moses-Mendelssohn-Akademie Halberstadt)

Vorträge:
„RechtsRock im Harz – Begleitmusik zu Mord und Totschlag“
„Kommunale Handlungsoptionen gegen .....

weiter lesen...

Prozeß gegen Dessauer Hip Hop-Band „Dissau Crime“ am 04. Mai 2006 wegen Volksverhetzung vor dem hiesigen Amtsgericht
„Dissau Crime“ verbreitete in ihrer Veröffentlichung „Zyklon D – Frontalangriff“ antisemitische, rassistische und homophobe Inhalte 

Ein Mitglied der Dessauer Hip Hop-Band „Dissau Crime“ muss sich am 04. Mai 2006 vor dem Amtgericht Dessau (12.30 Uhr) wegen des Tatvorwurfes der Volksverhetzung (Paragraph 130 STGB) verantworten.

Dissau Crime veröffentlichte im Jahr 2003 (erschienen auf dem Label Dopest Vinyl) unter dem Titel „Zyklon D – Frontalangriff“ eine CD, deren Texte antisemitische .....

weiter lesen...

Thementag:»Wie ist eine nachhaltige Bekämpfung des Rechtsextremismus  möglich?«
Veranstaltung am 08. Juni 2006 in der Hochschule Anhalt

Eines haben die Übergriffe zu Beginn dieses Jahres auf chinesische Studenten der Hochschule Anhalt in Köthen gezeigt: Die Bekämpfung und Zurückdrängung des Rechtsextremismus, die Aufklärung der Menschen über tiefverwurzelte fremdenfeindliche Einstellungen und Ideologien sowie die Verringerung der eher diffusen Ängste vor Fremden braucht »einen langen Atem«. Die Aktivitäten zivilgesellschaftlicher .....

weiter lesen...

Modemarke "Thor Steinar" verwendet neonazistisch geprägte Bildmarke
aktuellen Kollektion beinhaltet eine Kapuzenjacke mit dem Titel "No Inquisition"

Die Modemarke "Thor Steinar" aus Brandenburg vertreibt in ihrer
aktuellen Kollektion eine Kapuzenjacke mit dem Titel "No Inquisition"
(http://www.thorsteinar.de/shop/images/KPZJ-NoInquisition-ma-kl.jpg).

Das Rückenmotiv dieser Kapuzenjacke ist mit einem Bild versehen, auf
dem .....

weiter lesen...

News

 

projektgegenpart ist umgezogen

 

weiter...

3. Workshop für Bürgerbündnisse und lokale Akteure: "Vor Ort aktiv gegen Rechtsextremismus – gemeinsam oder einsam?"

weiter...

Amtsgericht Burg: Rechte Schläger wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt

weiter...

Neues von der Kampagne "Kein Bock auf Nazis"

weiter...

Verlegung der ersten Stolpersteine am 19. Mai 2008 in Dessau-Roßlau

weiter...

1708 Opfer rechter Gewalt in Ostdeutschland

weiter...

Spendenaufruf für Zeitzeugenarchiv

weiter...

gemeinsamer Spendenaufruf für Oury Jalloh

weiter...






Augen Auf! > Ausgabe 34 - 29. April 2006
    &nb Projekt Gegenpart
Projekt Gegenpart Projekt Gegenpart
 
Der antirassistische Newsletter für Dessau und Umgebung
Ausgabe 47 - 10. November 2007
Ausgabe 46 - 22. Oktober 2007
Ausgabe 45 - 06. September 2007
Ausgabe 44 - 13. Juli 2007
"Das hat es bei und nicht gegeben! - Antisemitismus in der DDR" - Ausstellungseröffnung in Dessau
Ausgabe 43 - 27. April 2007
Ausgabe 42 - 23. März 2007
Ausgabe 41 - 20. Februar 2007
Ausgabe 40 - 23. Dezember 2006
Ausgabe 39 - 07.Dezember 2006
Eröffnung der Aktionswochen gegen Antisemitismus 2006 in Dessau
Ausgabe 38 - 07. Oktober 2006
Ausgabe 37 - 13. September 2006
Ausgabe 36 - 23. Juni 2006
african kick - das etwas andere Fussballturnier
Ausgabe 35 - 09. Juni 2006
Ausgabe 34 - 29. April 2006
Ausgabe 33 - 23. April 2006
Ausgabe 32 - 31. März 2006
Ausgabe 31 - 16. März 2006
Ausgabe 30 - 06. Februar 2006
Ausgabe 29 - 14. Januar 2006
Ausgabe 28 - 19. November 2005
Ausgabe 27 - 19. Oktober 2005
Ausgabe 26 - 22. September 2005
Ausstellung - Der nationalsozialistische Völkermord an den Sinti und Roma
Ausgabe 25 - 25. August 2005
Ausgabe 24 - 12. Juli 2005
african kick - das etwas andere Fußballturnier
Ausgabe 22 - 19. Mai 2005
Ausgabe 21 - 29 März 2005
Ausgabe 20 - 16 Februar 2005
Ausgabe 19 - 17 Januar 2005
Archiv
Das Internetportal für Dessau und Umgebung
Veranstaltungtips
Die Chronik >Sagt nicht, Ihr hättet von nichts gewußt!<

Ausgabe 34

29 April 2006

 
Mitglied des NPD-Kreisverbandes Magdeburg wegen Volksverhetzung im Fall Oury Jalloh vor Gericht
Prozeß gegen Jens B. beginnt am 18. Mai 2006 ab 11.00 Uhr vor dem Amtsgericht in Oschersleben

Am 18. Mai 2006 beginnt im Amtsgericht Oschersleben der Prozeß gegen ein Mitglied des NPD-Kreisverbandes Magdeburg. Der Angeklagte Jens B. muss sich u. a. wegen Volksverhetzung verantworten. Hintergrund des Verfahrens ist ein rassistischer und menschenverachtender Artikel im Internet. Unter der Überschrift "Ein Afrikaner zündet sich selbst an und schuld .....

weiter lesen...

Multikulturelle Camps zum Thema „Fremde werden Freunde“– eine integrative Begegnung gegen Fremdenfeindlichkeit
1. Auflage in den Osterferien erfolgreich durchgeführt

Das 1. von insgesamt 4 Multikulturellen Camps „ Fremde werden Freunde “ wurde in den Osterferien mit insgesamt 40 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 13 Jahren im Kinder-und Erholungszentrum Güntersberge erfolgreich durchgeführt.

Diese integrative Begegnung von in Sachsen-Anhalt lebenden Kindern und Jugendlichen
( Spätaussiedler, Migranten .....

weiter lesen...

Film: „Härte mit System – Wie Deutschland abschiebt“
Dokumentation läuft am 11. Mai 2006 ab 23.15 Uhr im WDR

Es geschieht lautlos, von der Öffentlichkeit unbemerkt und fast täglich: Abschiebungen per Flugzeug. Neben Frankfurt hat sich insbesondere der Düsseldorfer Flughafen zum Drehkreuz für Abschiebungen entwickelt. Aus ganz Deutschland bringen die Ausländerbehörden die so genannten Abschüblinge hierher.

Flüchtlingsgruppen kritisieren eine schärfer werdende Abschiebepraxis. Gerade .....

weiter lesen...

Fortbildung: "Europa - ein Konzept der Vielfalt - Eine Einführung in das Interkulturelle Lernen."
Miteinander e. V. bietet Workshop am 13. Mai in Magdeburg an

Anlässlich der Europawoche 2006 veranstaltet der Miteinander e.V. den Workshop "Europa - ein Konzept der Vielfalt. Eine Einführung in das Interkulturelle Lernen" am 13. Mai 2006 von 10 bis 16 Uhr in die Räume des Volksbads Buckau.

Das Haus Europa wächst. Dieser Prozess bietet uns BürgernInnen die Chance einen Dialog zu beginnen, voneinander zu lernen, einander .....

weiter lesen...

Problemlage Rechtsextremismus - Grenzwege der Pop-Kultur: Rechtsrock und seine Grauzonen
Veranstaltungsreihe der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt startet am 09. Mai 2006

Problemlage Rechstextremismus - mit diesem Stichwort greift die Veranstaltungsreihe Themen auf, mit denen MultiplikatorInnen aus Schule und Jugendarbeit zunehmend konfrontiert werden.

Das Thema Rechtsrock soll nach einer kurzen Einführung im Hinblick auf seine Grauzonen näher beleuchtet werden: Welche Schnittstellen ergeben sich zwischen rechtsextremistischer .....

weiter lesen...

Förderprogramm: "Integration junger MigrantInnen"
Projektausschreibung der Robert Bosch Stiftung

Fast ein Drittel aller Kinder und Jugendlichen in Deutschland kommt aus Migrantenfamilien. Für viele von ihnen ist es schwerer als für ihre Altersgenossen ohne Migrationshintergrund, ihre Talente zu entfalten. Sie benötigen dazu besondere Unterstützung, Ermutigung und ein Gemeinwesen, das mit kultureller und sozialer Vielfalt zum Vorteil für alle umzugehen weiß. Die Robert Bosch .....

weiter lesen...

„Solidarität mit den Opfern rechter Gewalt! Hintergründe und Handlungsoptionen gegen Rechts“
Veranstaltung am 04. Mai in Halberstadt

mit:
# VertreterInnen des Republikanischen Anwältinnen- und Anwältevereins,
# Antifaschistisches Pressearchiv und Bildungszentrum
# Prof. Roland Roth (FH Magdeburg-Stendal) 
# Jutta Dick (Moses-Mendelssohn-Akademie Halberstadt)

Vorträge:
„RechtsRock im Harz – Begleitmusik zu Mord und Totschlag“
„Kommunale Handlungsoptionen gegen .....

weiter lesen...

Prozeß gegen Dessauer Hip Hop-Band „Dissau Crime“ am 04. Mai 2006 wegen Volksverhetzung vor dem hiesigen Amtsgericht
„Dissau Crime“ verbreitete in ihrer Veröffentlichung „Zyklon D – Frontalangriff“ antisemitische, rassistische und homophobe Inhalte 

Ein Mitglied der Dessauer Hip Hop-Band „Dissau Crime“ muss sich am 04. Mai 2006 vor dem Amtgericht Dessau (12.30 Uhr) wegen des Tatvorwurfes der Volksverhetzung (Paragraph 130 STGB) verantworten.

Dissau Crime veröffentlichte im Jahr 2003 (erschienen auf dem Label Dopest Vinyl) unter dem Titel „Zyklon D – Frontalangriff“ eine CD, deren Texte antisemitische .....

weiter lesen...

Thementag:»Wie ist eine nachhaltige Bekämpfung des Rechtsextremismus  möglich?«
Veranstaltung am 08. Juni 2006 in der Hochschule Anhalt

Eines haben die Übergriffe zu Beginn dieses Jahres auf chinesische Studenten der Hochschule Anhalt in Köthen gezeigt: Die Bekämpfung und Zurückdrängung des Rechtsextremismus, die Aufklärung der Menschen über tiefverwurzelte fremdenfeindliche Einstellungen und Ideologien sowie die Verringerung der eher diffusen Ängste vor Fremden braucht »einen langen Atem«. Die Aktivitäten zivilgesellschaftlicher .....

weiter lesen...

Modemarke "Thor Steinar" verwendet neonazistisch geprägte Bildmarke
aktuellen Kollektion beinhaltet eine Kapuzenjacke mit dem Titel "No Inquisition"

Die Modemarke "Thor Steinar" aus Brandenburg vertreibt in ihrer
aktuellen Kollektion eine Kapuzenjacke mit dem Titel "No Inquisition"
(http://www.thorsteinar.de/shop/images/KPZJ-NoInquisition-ma-kl.jpg).

Das Rückenmotiv dieser Kapuzenjacke ist mit einem Bild versehen, auf
dem .....

weiter lesen...

News

 

projektgegenpart ist umgezogen

 

weiter...

3. Workshop für Bürgerbündnisse und lokale Akteure: "Vor Ort aktiv gegen Rechtsextremismus – gemeinsam oder einsam?"

weiter...

Amtsgericht Burg: Rechte Schläger wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt

weiter...

Neues von der Kampagne "Kein Bock auf Nazis"

weiter...

Verlegung der ersten Stolpersteine am 19. Mai 2008 in Dessau-Roßlau

weiter...

1708 Opfer rechter Gewalt in Ostdeutschland

weiter...

Spendenaufruf für Zeitzeugenarchiv

weiter...

gemeinsamer Spendenaufruf für Oury Jalloh

weiter...






Augen Auf! > Ausgabe 34 - 29. April 2006