Projekt Gegenpart Projekt Gegenpart
 
Der antirassistische Newsletter für Dessau und Umgebung
Ausgabe 47 - 10. November 2007
Ausgabe 46 - 22. Oktober 2007
Ausgabe 45 - 06. September 2007
Ausgabe 44 - 13. Juli 2007
"Das hat es bei und nicht gegeben! - Antisemitismus in der DDR" - Ausstellungseröffnung in Dessau
Ausgabe 43 - 27. April 2007
Ausgabe 42 - 23. März 2007
Ausgabe 41 - 20. Februar 2007
Ausgabe 40 - 23. Dezember 2006
Ausgabe 39 - 07.Dezember 2006
Eröffnung der Aktionswochen gegen Antisemitismus 2006 in Dessau
Ausgabe 38 - 07. Oktober 2006
Ausgabe 37 - 13. September 2006
Ausgabe 36 - 23. Juni 2006
african kick - das etwas andere Fussballturnier
Ausgabe 35 - 09. Juni 2006
Ausgabe 34 - 29. April 2006
Ausgabe 33 - 23. April 2006
Ausgabe 32 - 31. März 2006
Ausgabe 31 - 16. März 2006
Ausgabe 30 - 06. Februar 2006
Ausgabe 29 - 14. Januar 2006
Ausgabe 28 - 19. November 2005
Ausgabe 27 - 19. Oktober 2005
Ausgabe 26 - 22. September 2005
Ausstellung - Der nationalsozialistische Völkermord an den Sinti und Roma
Ausgabe 25 - 25. August 2005
Ausgabe 24 - 12. Juli 2005
african kick - das etwas andere Fußballturnier
Ausgabe 22 - 19. Mai 2005
Ausgabe 21 - 29 März 2005
Ausgabe 20 - 16 Februar 2005
Ausgabe 19 - 17 Januar 2005
Archiv
Das Internetportal für Dessau und Umgebung
Veranstaltungtips
Die Chronik >Sagt nicht, Ihr hättet von nichts gewußt!<

Ausgabe 22

19. Mai 2005

 
Was sie erleben mussten, können sie nicht vergessen und dürfen wir nicht in Vergessenheit geraten lassen!
Zeitzeugengespräche mit Ewa Walecka-Kozlowska und Tadeusz Sobolewicz

Ewa Walecka-Kozlowska und Tadeusz Sobolewicz, zwei Überlebende der Konzentrationslager, sind 60 Jahre nach der Befreiung an zwei Orte ihres Leidens zurückgekehrt, um ihrer dort ermordeten KameradInnen zu gedenken. Auf Einladung des Alternativen Jugendzentrum e.V. Dessau, das seit mehreren Jahren mit beiden freundschaftliche Beziehungen unterhält, sind sie bereits einige Tage vor .....

weiter lesen...

Strafanzeigen wegen NPD-Äußerungen im Fall Oury Jalloh
rassistische und fremdenfeindliche Äußerungen auf Web-Site

Unter der Überschrift "Ein Afrikaner zündet sich selbst an und schuld ist mal wieder die Polizei", verbreit der Kreisverband Magdeburg der rechtextremistischen NPD in einem am 02. April im Internet veröffentlichten Artikel rassistische und fremdenfeindliche Hetzte. Das Elaborat, dass nicht namentlich unterzeichnet ist, beschäftigt sich mit dem Fall Oury Jalloh. Der Asylbewerber .....

weiter lesen...

Fachtagung am 24. Mai in Magdeburg
Rechte Gewalt – eine Frage der Wahrnehmung?

Das gesteigerte Selbstbewusstsein der extremen Rechten drückt sich nicht erst
seit dem Wahlerfolg der NPD in Sachsen in einer Zunahme rechter und rassistischer
Angriffe aus. Betroffen sind vor allem diejenigen, die nicht ins rechte
Weltbild passen: Flüchtlinge, MigrantInnen, nicht-rechte und alternative Jugendliche
und junge Erwachsene, aber auch Menschen mit Behinderungen .....

weiter lesen...

„Zukunft der Erinnerung“
Berliner Amadeu-Antonio-Stiftung veranstaltet Seminar am 17. Juni 2005

Deutschland. 2005 ist das Jahr der Jahrestage. Am 27. Januar 2005 war der Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Am 08. Mai 2005 ist der 60. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus.

Wir wollen gerne wissen, was für ein Verhältnis Jugendliche zur Vergangenheit haben. Was interessiert dich daran? Was nervt oder langweilt dich? Wie soll .....

weiter lesen...

Förderprogramm "Geschichte und Menschenrechte"
Anträge noch bis zum 31. Mai 2005 möglich
Der Fonds "Erinnerung und Zukunft" schlägt eine Brücke von der Vergangenheit in die Zukunft, in dem er Menschen bestärkt, in Kenntnis historischer Unrechtserfahrungen für Völkerverständigung, Demokratie und Menschenrechte sowie für den Schutz von Minderheiten einzutreten.

Er fördert bürgergesellschaftliche Initiativen, die sich aktiv für Demokratie und Partizipation .....
weiter lesen...

Ausstellung „Opfer rechter Gewalt“
Eröffnung am 10. Mai 2005 mit Buchautor Raoul Zelik (Berlin)

Der Verein Miteinander e.V. und die Mobile Beratung für Opfer rechter Gewalt
zeigen im Zeitraum vom 10. Mai bis 9. Juni 2005 die Ausstellung „Opfer
rechter Gewalt“ in Halle und in Merseburg mit Unterstützung der
Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt.

Die Ausstellung porträtiert 131 Menschen, die seit 1990 rechter Gewalt zum
Opfer .....

weiter lesen...

„Versteckspiel - Lifestyle, Symbole und Codes von neonazistischen und extrem rechten Gruppen“
Broschüre in der 5. Auflage neu aufgelegt

Die von der "Agentur für soziale Perspektiven – ASP" herausgegebene Neuauflage wurde überregional konzipiert und trägt den aktuellen Entwicklungen, insbesondere im Bereich der Bekleidungsmarken und Publikationen, Rechnung. Die Internetseite www.dasversteckspiel.de wurde ebenfalls überarbeitet und macht die Inhalte der Broschüre nun auch .....

weiter lesen...

Projekt [Weiße Flecken]
Zeitung füllt journalistische Lücken aus der NS-Zeit

Die Jugendinitiative STEP 21 sucht engagierte SchülerInnenredaktionen für ein internationales Zeitungs- und Geschichtsprojekt. Für das Projekt [Weiße Flecken] werden SchülerInnengruppen in Deutschland, Österreich, Polen, Frankreich und den Niederlanden gesucht.

Ihr untersucht eine oder mehrere Ausgaben eurer Regionalzeitung aus der Zeit des Nationalsozialismus .....

weiter lesen...

News

 

projektgegenpart ist umgezogen

 

weiter...

3. Workshop für Bürgerbündnisse und lokale Akteure: "Vor Ort aktiv gegen Rechtsextremismus – gemeinsam oder einsam?"

weiter...

Amtsgericht Burg: Rechte Schläger wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt

weiter...

Neues von der Kampagne "Kein Bock auf Nazis"

weiter...

Verlegung der ersten Stolpersteine am 19. Mai 2008 in Dessau-Roßlau

weiter...

1708 Opfer rechter Gewalt in Ostdeutschland

weiter...

Spendenaufruf für Zeitzeugenarchiv

weiter...

gemeinsamer Spendenaufruf für Oury Jalloh

weiter...






Augen Auf! > Ausgabe 22 - 19. Mai 2005
       
Projekt Gegenpart
Projekt Gegenpart Projekt Gegenpart
 
Der antirassistische Newsletter für Dessau und Umgebung
Ausgabe 47 - 10. November 2007
Ausgabe 46 - 22. Oktober 2007
Ausgabe 45 - 06. September 2007
Ausgabe 44 - 13. Juli 2007
"Das hat es bei und nicht gegeben! - Antisemitismus in der DDR" - Ausstellungseröffnung in Dessau
Ausgabe 43 - 27. April 2007
Ausgabe 42 - 23. März 2007
Ausgabe 41 - 20. Februar 2007
Ausgabe 40 - 23. Dezember 2006
Ausgabe 39 - 07.Dezember 2006
Eröffnung der Aktionswochen gegen Antisemitismus 2006 in Dessau
Ausgabe 38 - 07. Oktober 2006
Ausgabe 37 - 13. September 2006
Ausgabe 36 - 23. Juni 2006
african kick - das etwas andere Fussballturnier
Ausgabe 35 - 09. Juni 2006
Ausgabe 34 - 29. April 2006
Ausgabe 33 - 23. April 2006
Ausgabe 32 - 31. März 2006
Ausgabe 31 - 16. März 2006
Ausgabe 30 - 06. Februar 2006
Ausgabe 29 - 14. Januar 2006
Ausgabe 28 - 19. November 2005
Ausgabe 27 - 19. Oktober 2005
Ausgabe 26 - 22. September 2005
Ausstellung - Der nationalsozialistische Völkermord an den Sinti und Roma
Ausgabe 25 - 25. August 2005
Ausgabe 24 - 12. Juli 2005
african kick - das etwas andere Fußballturnier
Ausgabe 22 - 19. Mai 2005
Ausgabe 21 - 29 März 2005
Ausgabe 20 - 16 Februar 2005
Ausgabe 19 - 17 Januar 2005
Archiv
Das Internetportal für Dessau und Umgebung
Veranstaltungtips
Die Chronik >Sagt nicht, Ihr hättet von nichts gewußt!<

Ausgabe 22

19. Mai 2005

 
Was sie erleben mussten, können sie nicht vergessen und dürfen wir nicht in Vergessenheit geraten lassen!
Zeitzeugengespräche mit Ewa Walecka-Kozlowska und Tadeusz Sobolewicz

Ewa Walecka-Kozlowska und Tadeusz Sobolewicz, zwei Überlebende der Konzentrationslager, sind 60 Jahre nach der Befreiung an zwei Orte ihres Leidens zurückgekehrt, um ihrer dort ermordeten KameradInnen zu gedenken. Auf Einladung des Alternativen Jugendzentrum e.V. Dessau, das seit mehreren Jahren mit beiden freundschaftliche Beziehungen unterhält, sind sie bereits einige Tage vor .....

weiter lesen...

Strafanzeigen wegen NPD-Äußerungen im Fall Oury Jalloh
rassistische und fremdenfeindliche Äußerungen auf Web-Site

Unter der Überschrift "Ein Afrikaner zündet sich selbst an und schuld ist mal wieder die Polizei", verbreit der Kreisverband Magdeburg der rechtextremistischen NPD in einem am 02. April im Internet veröffentlichten Artikel rassistische und fremdenfeindliche Hetzte. Das Elaborat, dass nicht namentlich unterzeichnet ist, beschäftigt sich mit dem Fall Oury Jalloh. Der Asylbewerber .....

weiter lesen...

Fachtagung am 24. Mai in Magdeburg
Rechte Gewalt – eine Frage der Wahrnehmung?

Das gesteigerte Selbstbewusstsein der extremen Rechten drückt sich nicht erst
seit dem Wahlerfolg der NPD in Sachsen in einer Zunahme rechter und rassistischer
Angriffe aus. Betroffen sind vor allem diejenigen, die nicht ins rechte
Weltbild passen: Flüchtlinge, MigrantInnen, nicht-rechte und alternative Jugendliche
und junge Erwachsene, aber auch Menschen mit Behinderungen .....

weiter lesen...

„Zukunft der Erinnerung“
Berliner Amadeu-Antonio-Stiftung veranstaltet Seminar am 17. Juni 2005

Deutschland. 2005 ist das Jahr der Jahrestage. Am 27. Januar 2005 war der Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Am 08. Mai 2005 ist der 60. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus.

Wir wollen gerne wissen, was für ein Verhältnis Jugendliche zur Vergangenheit haben. Was interessiert dich daran? Was nervt oder langweilt dich? Wie soll .....

weiter lesen...

Förderprogramm "Geschichte und Menschenrechte"
Anträge noch bis zum 31. Mai 2005 möglich
Der Fonds "Erinnerung und Zukunft" schlägt eine Brücke von der Vergangenheit in die Zukunft, in dem er Menschen bestärkt, in Kenntnis historischer Unrechtserfahrungen für Völkerverständigung, Demokratie und Menschenrechte sowie für den Schutz von Minderheiten einzutreten.

Er fördert bürgergesellschaftliche Initiativen, die sich aktiv für Demokratie und Partizipation .....
weiter lesen...

Ausstellung „Opfer rechter Gewalt“
Eröffnung am 10. Mai 2005 mit Buchautor Raoul Zelik (Berlin)

Der Verein Miteinander e.V. und die Mobile Beratung für Opfer rechter Gewalt
zeigen im Zeitraum vom 10. Mai bis 9. Juni 2005 die Ausstellung „Opfer
rechter Gewalt“ in Halle und in Merseburg mit Unterstützung der
Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt.

Die Ausstellung porträtiert 131 Menschen, die seit 1990 rechter Gewalt zum
Opfer .....

weiter lesen...

„Versteckspiel - Lifestyle, Symbole und Codes von neonazistischen und extrem rechten Gruppen“
Broschüre in der 5. Auflage neu aufgelegt

Die von der "Agentur für soziale Perspektiven – ASP" herausgegebene Neuauflage wurde überregional konzipiert und trägt den aktuellen Entwicklungen, insbesondere im Bereich der Bekleidungsmarken und Publikationen, Rechnung. Die Internetseite www.dasversteckspiel.de wurde ebenfalls überarbeitet und macht die Inhalte der Broschüre nun auch .....

weiter lesen...

Projekt [Weiße Flecken]
Zeitung füllt journalistische Lücken aus der NS-Zeit

Die Jugendinitiative STEP 21 sucht engagierte SchülerInnenredaktionen für ein internationales Zeitungs- und Geschichtsprojekt. Für das Projekt [Weiße Flecken] werden SchülerInnengruppen in Deutschland, Österreich, Polen, Frankreich und den Niederlanden gesucht.

Ihr untersucht eine oder mehrere Ausgaben eurer Regionalzeitung aus der Zeit des Nationalsozialismus .....

weiter lesen...

News

 

projektgegenpart ist umgezogen

 

weiter...

3. Workshop für Bürgerbündnisse und lokale Akteure: "Vor Ort aktiv gegen Rechtsextremismus – gemeinsam oder einsam?"

weiter...

Amtsgericht Burg: Rechte Schläger wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt

weiter...

Neues von der Kampagne "Kein Bock auf Nazis"

weiter...

Verlegung der ersten Stolpersteine am 19. Mai 2008 in Dessau-Roßlau

weiter...

1708 Opfer rechter Gewalt in Ostdeutschland

weiter...

Spendenaufruf für Zeitzeugenarchiv

weiter...

gemeinsamer Spendenaufruf für Oury Jalloh

weiter...






Augen Auf! > Ausgabe 22 - 19. Mai 2005